Zum Inhalt springen

Religion und Gesellschaft

Es gibt Länder, in denen die Religion sehr eng mit der politischen Arbeit verbunden ist.

Horst Seehofer, der aktuelle Bundesinnenminister, spricht davon, dass „der Islam nicht zu Deutschland gehöre, da das Land einen christlichen Hintergrund habe“.

Deutschland und seine Intoleranz Religionen gegenüber

Es ist für mich sehr verwunderlich, dass unsere Gesellschaft immernoch so intolerant anderen Religionen und Glaubensrichtungen gegenüber ist, wenn man unseren eigenen geschichtlichen Hintergrund einmal näher betrachtet.

Deutschland und seine eigene Geschichte

So gab es vor einiger Zeit einen Menschen aus Österreich, welcher in München die Kunstakademie besuchen und dort Kunst studieren wollte, jedoch abgelehnt wurde.

Dieser beschloss darauf hin, sich „zu rächen“, und es den Deutschen „zu zeigen“.

Daraufhin zog dieser Mann los und suchte sich ein „Feindbild“, um Menschen in einer Art und Weise zu manipulieren, die es bis dato nur selten gab.

Das Feindbild, welches dieser Mann sich aussuchte, waren Menschen mit jüdischem Glauben.

Übrigens, seine eigenen Großeltern aus Deutschland hatten ebenfalls den jüdischen Glauben, nur falls Sie es noch nicht wussten.

Was aus diesem Mann und seinem „Feindbild“ wurde, ist hinreichend bekannt.

Das notwendige Vorbild: Kinder

Kinder haben uns Erwachsenen in dieser Hinsicht Einiges voraus.

Kinder sehen Kinder und spielen einfach mit ihnen, ganz gleich, welche Hautfarbe oder Religion sie haben.

Es ist erstaunlich zu beobachten, dass sie einfach zu einem anderen Kind gehen und oftmals sofort mit in das Spielgeschehen eingebunden werden.

Sie agieren vorurteilsfrei, was die Erwachsenen leider allzu oft verlernt haben, da sie Angst vor dem haben, was sie nicht kennen.

Doch genau diese Neugierde, Unbekanntes verstehen zu wollen, bringt die Veränderung in einer Gesellschaft und treibt diese voran.

Albert Einstein zum Beispiel wollte verstehen, weshalb unsere Welt und das Universum so sind, wie sie sind.

Herausgekommen ist die elementare Formel :

E=mc² (Energie=Masse x Lichtgeschwindigkeit²)

Und das hat das Verständnis der Physik grundlegend verändert.

Ist die Neugierde ein Luxusgut?

Die Neugierde, etwas Neues zu lernen oder auch zu verstehen; sich in andere Situation hineinzuversetzen, scheint in unserer Gesellschaft verloren gegangen zu sein.

Wie kann es sein, dass Menschen, die seit Jahrzehnten in unserem Land leben und ihre Religion in den eigenen vier Wänden leben, oder auch die entsprechende Kleidung auch außerhalb dieser tragen, von unserer Gesellschaft öffentlich ausgegrenzt werden, indem man einfach sagt, dass ihr Glaube nicht zu unserem Land gehört?

Menschen, die glauben, dass sie über Menschen urteilen können, die sie nicht kennen, erdreisten sich eines Umstandes, der für eine funktionierende und friedliebende Gesellschaft nicht gerade vorteilhaft ist.

Akzeptanz und Toleranz

„Behandle jeden Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.“

Ein Satz, der von der Gesellschaft verinnerlicht werden sollte.

Nur so ist es möglich, dass wir uns unsere Kinder in einer friedlichen Welt leben und auswachsen können.

Wer möchte dies von Ihnen nicht?

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
error: Content ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden.

Schließen