Zum Inhalt springen

Was die Politik tun sollte, damit das Vertrauen der Bürger wieder wächst

Zunächst sollte jedem Bürger und auch Politiker bewusst sein, dass Veränderung ein Prozess ist, der nicht über Nacht zu realisieren ist.

Nun sollten wir uns auch nicht darauf versteifen, was bisher eben nicht getan wurde, sondern sollten vielmehr begreifen, was fortan umgesetzt werden kann.

Dies bedarf der Finanzierung zur Umsetzung der gesteckten Ziele, um auch das gewünschte Ergebnis realisieren zu können.

Der Staat kann nur soviel finanzielle Mittel in Veränderungen investieren, wir er auch zur Verfügung hat.

Dieses Prinzip gilt sowohl jeweils vor und auch nach der Bundestags- oder Landtagswahl.

Was die Parteien jedoch von Grund auf falsch machen ist die Tatsache, Dinge in ihren Wahlprogrammen zu versprechen, die sie hinterher doch nicht umsetzen können, was vor oftmals schon bekannt ist.

Daher frage ich ganz offen, weshalb dieses Prinzip zur Machterhaltung oder zum Erhalt deren immernoch von den Parteien praktiziert wird?

Ist es nicht so, dass die Bürgerinnen und Bürger im Vorwege wissentlich bewusst getäuscht werden?

Weshalb gibt es für gewisse Wahlversprechen nicht einen sogenannten „Businessplan“, wo genau dargelegt wird, wie diese Vorhaben genau finanziert werden sollen?

Wenn sich ein Bürger selbständig machen möchte und benötigt einen gewissen finanziellen Schub, namens Existenzgründungskredit, ist dieser verpflichtet, einen Businessplan zu erstellen.

Ist hieraus ersichtlich, dass das Vorhaben langfristig keinen Gewinn erzielen wird, dann wird das Darlehen versagt.

Sehr geehrte Politiker, haben Sie den Mut im Vorwege mit offenen Karten zu spielen.

Haben Sie den Mut, den Bürgerinnen und Bürgern die Wahrheit zu präsentieren.

Als Kind wird einem beigebracht, immer die Wahrheit zu sagen, doch in gewisser Hinsicht haben es viele Erwachsene leider verlernt.

Ist es für die Bürger verträglicher und verständlicher besser kleine, aber dafür erreichbare Ziele zu benennen, oder vielleicht doch, ihnen das „Blaue vom Himmel“ zu versprechen, was nicht eingehalten werden kann, da die Umsetzung unter Anderem finanziell nicht realisierbar ist?

Und genau das, sehr geehrte Politikerinnen und Politiker müssen Sie lernen, in einer Art und Weise umzusetzen, die allen Menschen verständlich erscheint.

Sie wollen eine politische Veränderung und das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen?

Dann denken Sie an meine Worte.

Denn:

„Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.“

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden.

Schließen